Herzlich Willkommen im Münsterland!

„Mit der Leeze durchs schöne Münsterland“

 

Tour 1 Weseke-Südlohn-Vreden

 

Nach einem reichhaltigen Frühstück startet Ihr die erste Tour vom Fliederbusch aus. Vorbei an der Jugendburg Gemen und durch den Sternenbusch nach Weseke.

In Weseke könnt Ihr den Apotheker- und Geologischen Garten besichtigen. Nicht zu vergessen, die Windbockmühle und die St. Ludgerus-Kirche.

Tipp: Besucht www.garten-picker.de, ein wundervoller Platz! Ihr fahrt weiter zu WEHLING`S Maislabyrinth & Bauerngolf

www.maislabyrinth-suedlohn.de nach Südlohn. Versucht euer Glück im Maislabyrinth oder spielt eine verrückte Partie Bauerngolf.

Empfehlenswert ist das sogenannte Zwillbrocker Venn, dies ist ein Wald-, Moor-, Feuchtwiesen und Gewässergebiet, wo man in freier Natur lebende Flamingos entdecken kann.

 

 

Tour 2 Reken

 

Nach einer erholsamen Nacht und einem stärkenden Frühstück, startet Ihr wieder an Eurem Ausgangspunkt, dem Fliederbusch und macht Euch auf den Weg in Richtung Reken. Ihr fahrt vorbei an dem Ort Heiden, wo Ihr mitten im Wald an einer alten Grabstätte den Teufelssteinen (Düwelsteene) eine Pause machen könnt.

Nun wird es etwas hügeliger und Ihr fahrt weiter zum Frankenhof www.wildpark-frankenhof.de , dort könnt Ihr viele Wildtiere wie Wölfe, Bisons und Greifvögel sehen. Es gibt einen kleinen Streichelzoo, sowie einen Abenteuerspielplatz wo Ihr Euch richtig auspowern könnt. In Richtung Ausgang werdet Ihr durch einen zauberhaften Märchenwald geführt.

 

Eine Alternative ist der Freizeitpark Kettler Hof sehr zu empfehlen www.kettlerhof.de Neben einem ganz toll gestalteten Indoor-Spielplatz (falls es regnet) findet Ihr hier eine Menge cooler Actionmöglichkeiten wie Wildwasserbahn, Sommerrodelbahn u.v.m.

 

 

 

 

Tour 3 Velen

 

Heute steht eine Tour in Richtung Velen an. Zuerst fahrt Ihr durch das Naturschutzgebiet Lünsberg/Hombornquelle über die Berge und macht einen Zwischenstopp im Hügelgräberfeld (aus der jüngeren Stein- bis älteren Bronzezeit) bei Ramsdorf. Nach dem kleinen Stopp, fahrt Ihr weiter nach Velen, vorbei an einer alten Schloss-Mühle und macht Halt um das bekannte Wasserschloss Velen zu besichtigen. Auf dem Rückweg macht Ihr Rast am Artesischen Brunnen. Dieser Brunnen sorgt für Entspannung und Erholung.

 

 

Tour 4 Rhede

 

Heute startet Ihr einen Ausflug nach Rhede.

Den ersten Stopp macht Ihr am Herrenhaus Pröbsting. Direkt nebenan ist das Bootshaus www.bootshaus-proebstingsee.de , wo Ihr ein kleines Päuschen machen solltet. Denn hier könnt Ihr einiges an Aktivitäten ausüben wie Tret- und Seegelboot fahren oder Stand-Up-Paddling. Alles auf dem Pröbsting-See.

Auch um den See herum gibt es einiges zu entdecken. Zum Beispiel gibt es den Kletterwald www.kletterwald-borken.de . Hier könnt Ihr eure Kletterkünste unter Beweis stellen, ebenso könnt Ihr am Badesee einen kleinen Badestopp machen.

Sobald Ihr weiter möchtet, geht es durch den Prinzenbusch weiter nach Rhede. Hier fahrt Ihr vorbei am Renaissance Wasserschloss Rhede. Bei Schoko-Dragees www.schoko-dragees.de könnt Ihr erstklassige Schokolade und Pralinen kaufen. Interessant ist auch ein Besuch im Medizin-und Apothekenmuseum in Rhede www.heimat-und-museumsverein-rhede.de . Schaut euch auch die Turmwindmühle an.

Auf dem Rückweg geht es Stromaufwärts entlang der Aa in Richtung Borken.

 

 

 

Tour 5 Raesfeld

 

Die Tour 5 startet über Borken-Marbeck vorbei am Haus Engelrading sowie dem Heimathaus Marbeck nach Lembeck zur Ziegenkäserei Sondermann. Bei Frau Sondermann kann man Ziegen besichtigen, leckeren Ziegenkäsekuchen essen und tollen Käse und weitere Ziegenprodukte kaufen. Nachdem Stopp fahrt Ihr weiter zur tausend Jahre alten Fehmeiche in Erle und vorbei an unzähligen Spargelfeldern. Direkt nebenan ist die Brennerei Böckenhoff www.kornbrennerei-boeckenhoff.de. Zeit für die Erwachsenden ein kleines Schnäpschen zu trinken.

Nun ist es an derZeit, das bemerkenswerte Schloss Raesfeld zu besichtigen. In der kleinen Gasse rund um das Schloss, gibt es mehrere kleine Lokale wo man entspannt einen Kaffee und hausgemachten Kuchen bekommt.

Wenn Ihr mögt, könnt Ihr einen Abstecher in den Tiergarten machen. Es lohnt sich!

Auf dem Rückweg nach Borken kommt Ihr an der sogenannten Isselquelle vorbei, hier entspringt die Issel.

In Borken angekommen solltet Ihr noch eine Runde an der alten Stadtmauer vorbeifahren.

 

 

 

 

Tour 6 Winterswijk

 

Jetzt steht schon die letzte Tour an. Es geht in Richtung Burlo, vorbei am Heimathaus durch das Burloer-Venn. Dort fahrt Ihr über einen alten „Schmugglerpfad“ wo Ihr heute noch Grenzsteine sehen könnt (Seit 1995 sind die Grenzen wieder auf). Unterwegs findet Ihr Informationstafeln. Die erste Besonderheit, die Ihr in unserem Nachbarland sehen könnt, sind die sogenannten „Mosaikböden Hollands“. Dies sind Steinbrüche, in denen fast sämtliche Erdschichten Hollands an die Oberfläche treten und die ihren Namen ihrer vielfältigen Färbung zu verdanken haben.

In Winterswijk angekommen seht Ihr den großen und beliebten Wochenmarkt. Dort gibt es zahlreiche Stände mit Blumen, Käse, Fisch, und ganz leckeren Pommes (die am besten mit den Fingern schmecken).

 

Gerne bieten wir Euch als Familie unsere Ferienwohnungen zu einem Preis von 250,00 € pro Woche zzgl. Nebenkosten pro Person/Tag von 6,00 € exklusive Frühstück.

Dieses kann gerne dazu gebucht werden.

Ein Brötchen-Service kann auch in Anspruch genommen werden.

 

Die Ferienwohnung besteht aus 2 Doppelzimmern und einem Einzelzimmer. Eine voll ausgestattete Küche mit einer Essecke und einem Badezimmer.

Jedes Zimmer verfügt über einen eigenen Fernseher.

 

 

 

 

 

Die Umgebung

In und um das Hotel FLIEDERBUSCH herum kommen alle unsere GÄSTE in Ihrem Sommerurlaub auf Ihre Kosten.

So kann der Kulturbegeisterte sich auf diverse entdeckungstouren wie der 100 Schlösser-Route begeben, während der Sportbegeisterte sich seinen Adrenalinkick beim Klettern holt. Für unsere naturbegeisterten Gäste wartet die ländliche Umgebung darauf mit dem Fahrrad, Mountainbike, dem Pferd oder zu Fuß (Wege der Jakobspilger von Bielefeld bis Wesel) erkundet zu werden. Insbesondere für die E-Bike Fahrer verspricht das westliche Münsterland tolle Touren.

 

Gerne helfen wir bei der Planung!